Die Saison 2018/ 19 :



Eine neue Renndimension mit                                                                                        "German Trailhounds (GTH`s)"                                                                                   aus dem "Steelhead Kennel" von Heinrich STAHL  soll diese Saison prägen ...                                                                                                                                                  ... erstmals werde ich mit einem " B - Team " , ausschliesslich mit "GTH`s"         in diese Saison gehen,                                                                                                       um zukünftig wieder konkurrenzfähig sein zu können !


... die Hauptwettkämpfe in der Saison 2018/19 :


... so geht es nun vorerst in Richtung Dryland - EM in Schweden:

„ 9. Old Musher – Race 2018 “  (13. - 14.10.2018) am „Erlebnishof Kojan“  in Salmanovice/Südböhmen

Hin- und retour waren wir insgesamt 3.200 Kilometer "auf Achse" ... Martin hat uns mit Bravour und unermüdlich mit unserem Hundetruck samt Wohnwagen sicher nach Nybro in Schweden, und wieder nach Hause chauffiert ...

 

Mit einer unvergesslich perfekt ausgerichteten "Dryland EM 2018", und mit einem für uns sehr zufriedenstellenden Renn - Ergebnis, wurden wir (hat uns/sich Martin) belohnt !

Ist es doch schon nicht einfach, unter den in der Sechshundeklasse gestarteten 13 Profi-Mushern, als Amateur den 8. Rang zu belegen (noch dazu mit sehr guten Laufzeiten), ziehen wir vor Martins Energieleistung (Fahrt, Stakeout, Rennen und Rückreise) gerne den Hut !

Mit vollem Einsatz dabei, war Martins Partnerin und Doghandlerin "Daniela" ... ihre Hilfe hat sehr zum Erfolg unserer Mission beigetragen.

Die Hunde (Orion, Quando, Salsa, Peck, Foxi und Froome) haben im Rennen alles gegeben, und waren in sehr guter Verfassung !

Die Leithunde aller österreichischen Teilnehmer erhielten von der Teamleitung nach dem Rennen sogar ein personalisiertes Halsband zur Erinnerung an diese EM !

Wulfi war als Reservist dabei (weil Läufigkeit im Team herrschte, war er leider total "durch den Wind"), gab sich jedoch unkompliziert, und war auch mit  Beschnüffeln seiner Damen zufrieden.

 

Besonders erwähnenswert ist, dass wir in Heidi und Harald DÖGL wunderbare Teamleder hatten !

Zusätzlich war das gesamte "Team Austria" eine freundliche und hilfsbereite Mannschaft, die gleichzeitig unseren Dachverband "MSVÖ" äußerst würdig vertreten hat !

 

Hier vorweg (bevor ihr unsere Reise und das Rennen in Bildern sehen könnt) das Endergebnis in der Sechshunde - Klasse:

Nun noch die gesamte Story in Bildern (alle Fotos sind durch Klick vergrößerbar) :

 

Die Anreise von Deutschland ( zuvor eine Übernachtung nahe Hamburg) über Dänemark, führte uns über die Storebaeltbrücke und die Öresundbrücke (18 km Länge und 60 m über dem Meer, bis an die Grenze Dänemark/Schweden/Malmö) nach Schweden.

Die Rückfahrt ging wieder über die Storebaeltbrücke, jedoch dann von Dänemark weiter mit der Fähre nach Puttgarden in Deutschland.

Die verbleibende Strecke bis Semriach legte(n) wir (er) in "einem Stück" (danke Martin !) zurück, bis wir am Dienstag, dem 30.10. , um 15:00 Uhr wieder zuhause ankamen.

 

Danke an alle, die uns während dieser gesamten "Mission" gern und fest die Daumen gedrückt hatten !

 

Bestärkt durch  dieses tolle Erlebnis und die überzeugende Leistung unserer Hunde wird nun das Training mit Blickrichtung "OnSnow - Saison" fortgesetzt !

Aktuelle Snapshots aus dem Training :